Brauthochzeitsrede: Solltest du einen haben? (And What to Say if You Do)

Brauthochzeitsrede: Solltest du einen haben? (And What to Say if You Do)
Zu sprechen oder nicht zu sprechen, das scheint die neue Frage zu sein, die viele Bräute heutzutage beschäftigen. Während Hochzeitsreden traditionell dem Bräutigam, dem Trauzeugen oder den Vätern des Brautpaares vorbehalten waren, treten jetzt auch viele Bräute auf, um zu sprechen. Von allen hochkarätigen Hochzeiten der letzten Zeit erinnern Sie sich vielleicht daran, dass Meghan Markle, Herzogin von Sussex, eine solche Braut war, die dieses Kunststück versuchte, nachdem sie Prinz Harry geheiratet hatte. Obwohl sie sich in der öffentlichen Diskussion gut auskennt, gibt es keinen Grund, warum man das nicht auch festnageln kann.
Ist eine Rede erforderlich?
Nicht, wenn du die Braut bist. Wenn Sie also kein Fan von öffentlichem Reden sind, sollten Sie diesen Teil vielleicht ganz weglassen. Es kann jedoch eine schöne moderne Note für Ihre Rezeption sein und eine Möglichkeit, Dank zu sagen oder einen besonderen Moment mit Ihren Gästen zu teilen. (Es kann auch eine schöne Möglichkeit sein, einen Eindruck auf Ihre zukünftige Familie zu hinterlassen.)
Was sollte eine Rede beinhalten?
Theoretisch kann es alles sein, was man will. Du kannst den Leuten danken, dass sie gekommen sind und diesen besonderen Moment mit dir geteilt haben, du kannst deinen Dank an diejenigen ausdrücken, die dir bei deiner Hochzeit geholfen haben, oder du kannst einen herzlichen Moment deiner Beziehung teilen. Es ist in Ordnung, ein oder zwei Worte zu jedem zu sagen, der Ihnen bei der Vorbereitung Ihrer Hochzeit geholfen hat, auch wenn die Person nicht bei der Veranstaltung anwesend ist oder verstorben ist. Vermeiden Sie Braten, sensible Themen, intime Details oder alles, was sich auch nur leicht unangemessen anfühlt. Denke daran, deine Schwiegereltern sind im Zimmer!
Tipps zur Vorbereitung Ihrer Brautansprache
Wenn Sie für die Herausforderung bereit sind, hier sind einige Do's und Don'ts für das Schreiben (oder Improvisieren) der perfekten Brautrede.

Machen Sie es kurz und schmerzlos.

Sie werden wahrscheinlich nicht der einzige Sprecher in dieser Nacht sein, also stellen Sie sicher, dass das, was Sie sagen werden, etwa 5 Minuten oder weniger ist. Du willst deine Gäste nicht langweilen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Rede eine Struktur hat - wie in, eine Einführung, eine Mitte und ein Abschluss. Es sollte einen Fluss haben, oder du wirst so klingen, als ob du plapperst und die Leute könnten verwirrt sein. Eine Struktur wird Ihnen auch helfen, sich alles zu merken.

Haben Sie einen Sinn für Humor

Sie können gerne eine oder zwei Pointen einfügen, aber denken Sie immer an Ihr Publikum. Was auch immer du sagst, sollte angemessen und relevant sein, also vermeide es, unangemessene Sprache oder Witze hinzuzufügen. Humor mag wie eine gute Vorgabe erscheinen, aber wenn Sie nicht der Jokester-Typ sind, ist jetzt nicht die Zeit, sich für einen Stehplatz zu entscheiden. Aufrichtigkeit ist wichtiger.

Halten Sie es echt

Selbst wenn Ihre Hochzeit eine formelle Angelegenheit ist, versuchen Sie, sie nicht zu ernst zu nehmen. Ihre Rede sollte ein Spiegelbild Ihrer Persönlichkeit sein und kein Vorsprechen für das Debattenteam. Wenn es hilft, versuche, es eher als Toast und nicht als Rede zu betrachten.

Wie man ruhig bleibt

Selbst wenn Sie ein erfahrener öffentlicher Redner sind, ist es normal, dass Sie das Zittern bekommen, wenn Sie vor einer Menge stehen. Hoffentlich können diese Tipps Ihre Nerven beruhigen.

Nicht zu viel trinken

Etwas flüssiger Mut kann helfen, aber zu viel kann schnell zu einer Katastrophe werden. Halten Sie Ihren Alkoholkonsum auf einem angemessenen Niveau, zumindest bis Sie alles gesagt haben, was Sie sagen wollten.

Sag es langsam.

Überstürze nicht deine Rede. Nicht nur, dass es Sie nervös aussehen lässt, sondern auch, dass Sie stottern, was den Stress nur noch verstärkt. Wenn du zu schnell sprichst, riskierst du auch, dass einige Leute dich nicht verstehen. Und zögern Sie nicht, zwischen Ihren Kernaussagen zu pausieren.

Machen Sie eine Pause

Wenn du stotterst oder das Gefühl hast, dass du vom Thema abkommst, atme tief durch und halte inne. Zögern Sie nicht, einen Schluck Wasser oder Champagner als Tarnung zu nehmen. Es wird dir eine kurze Pause geben, um deine Gedanken zu sammeln.

Beachten Sie Ihre Hinweise

Es gilt als schlechte Idee, Ihre gesamte Rede aufzuschreiben, weil Sie versucht sein werden, die Zeitung zu lesen. Haben Sie stattdessen eine kleine Notizkarte mit wichtigen Punkten, auf die Sie sich beziehen können, falls Sie Ihren Gedankengang verlieren.

Übung macht den Meister

Stelle sicher, dass du übst, übst und dann noch etwas mehr übst. Selbst wenn du denkst, dass du es verstanden hast, mach es noch einmal. Übung ist besonders wichtig, wenn man erwartet, emotional zu werden. Versuchen Sie, vor einem Spiegel zu sprechen, und lassen Sie auch einen oder zwei Freunde zuhören. Außerdem ist es hilfreich, sich selbst bei der Rede zu filmen. Auf diese Weise können Sie deutlich sehen, wo Sie gut abschneiden und wo Sie sich verbessern können. Last, but not least: Vergiss nicht zu lächeln und dich im Raum umzusehen. Versuchen Sie auch, Augenkontakt herzustellen. Es wird Sie entspannter erscheinen lassen, was Ihnen einen zusätzlichen Vertrauensschub gibt.
War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👁 2  Bewertung:   Geschrieben von: 👩 Andrea Fischer 


Kommentar hinzufügen