7 Regeln der Hochzeitsetikette, die Sie nie brechen sollten

7 Regeln der Hochzeitsetikette, die Sie nie brechen sollten
Während es definitiv etwas Spielraum gibt, wenn es zum Verzicht auf einige traditionelle Hochzeit Etikette Richtlinien kommt (d.h., müssen Sie definitiv nicht die gleiche Anzahl von Brautjungfern zu den Trauzeugen haben), gibt es noch einige, die Sie gerade nicht brechen können. Ob Sie nun die Braut oder ein Mitglied oder Gast einer Hochzeitsfeier sind und sich fragen, welche Etikettregeln ein Muss sind, Sie sind hier richtig. Hier sind sieben Regeln für die Hochzeitsetikette, die Sie nicht brechen dürfen. Nicht einmal ein bisschen.

1. Du musst antworten.


Ja, das Leben kommt einem manchmal in die Quere. Ob es sich nun um Kinder oder Arbeit handelt oder um den Hund, der die Hausaufgaben isst, es passiert normalerweise etwas, das Sie davon ablenkt, Ihre RSVP einzureichen. Dies ist jedoch nicht verhandelbar, wenn es um die Hochzeitsetikette geht. Nichts ist frustrierender für ein Paar, als nicht zu wissen, wer zu seiner Hochzeit kommt oder nicht. Das Wissen um die Anzahl der Hochzeitsgäste ist für die Planung unerlässlich, und je früher sie es wissen, desto besser (und stressfreier) werden sie sein. Also sei ein Freund und antworte so schnell wie möglich. Wenn Sie ein enger Freund der Braut oder des Bräutigams sind und etwas mehr Zeit benötigen, um Ihren Zeitplan herauszufinden, lassen Sie sie wissen, dass Sie die Einladung bestätigt haben und geben Sie ihnen eine Frist, wann Sie sie über Ihre Anwesenheit informieren werden.

2. Befolgen Sie die Kleiderordnung.


Es sei denn, die Braut und der Bräutigam geben an, dass Freizeitkleidung in Ordnung ist, müssen Sie davon ausgehen, dass Laufschuhe und Jeans ein großes Nein-Nein sind. Hast du keine super ausgefallene Kleidung? Auch Business Casual Dress Kleidung ist besser als nichts. Eine weitere wichtige Sache, an die Sie sich erinnern sollten? Gäste sollten zu einer Hochzeit niemals Weiß tragen. Mehr als wahrscheinlich wird die Braut ein schönes weißes Hochzeitskleid tragen und es ist geschmacklos, den gleichen Farbton wie sie zu tragen. Es ist schließlich ihre Nacht zu strahlen.

3. Seien Sie sich über Pluspunkte im Klaren


Dies ist eine gute Faustregel, die sowohl für das Paar als auch für die Gäste gilt. Wenn Sie die Braut und der Bräutigam sind, ist es unerlässlich, sich darüber im Klaren zu sein, was ein "plus eins" bedeutet. Erlaubst du nur signifikante andere als Pluspunkte, oder können deine Gäste ein Date mitbringen? Wenn Sie wissen, wer Ihr Gast plus einer wäre (z.B. ein langfristiger Partner), ist es eine nette Idee, seinen Namen in die Einladung aufzunehmen und nicht "Gast". Was die Gäste betrifft, denken Sie daran, dass Hochzeiten teuer sind. Wenn du nicht in einer ernsthaften Beziehung bist, ist es am besten, allein zur Hochzeit zu fliegen. Wenn Sie wirklich ein Date mitbringen wollen, lassen Sie es zuerst von Braut und Bräutigam durchführen. Es gilt als unhöflich, unerwartet mit einem Date aufzutauchen.

4. Seien Sie gewissenhaft mit dem Budget Ihrer Hochzeitspartei.


Als Braut und Bräutigam ist es wichtig, sich bewusst zu sein, dass Hochzeiten für jeden teuer sind, einschließlich Ihrer Hochzeitsfeier. Während dies dein großer Tag sein soll, wird es einen schlechten Geschmack im Mund aller hinterlassen, wenn du die Finanzen deiner Lieben ignorierst, besonders wenn sie zugestimmt haben, Teil der Feier zu sein. Wählen Sie eine Kleidung, die im Rahmen des Budgets eines jeden liegt und seien Sie nicht überfordert mit den Anforderungen. Sei ein guter Freund und lass den Tag eine besondere Erinnerung für alle sein.

5. Registrieren Sie sich für Geschenke zu jedem Preis.


Wenn Sie ein Hochzeitsgeschenk-Register haben werden, dann ist das Beste und Bedächtigste, was Sie tun können, um Geschenke zu bitten, die vernünftigerweise in jeden Haushalt passen können. Ihre Gäste sind in der Regel glücklich, Ihnen etwas Besonderes für Ihr neues Leben zu geben, weshalb Sie es ihnen leicht machen wollen, indem Sie Geschenke zu jedem Preis, von $10 bis $100, haben. Es sieht wirklich schlecht aus, wenn man nur für die super teuren Geschenke registriert ist. Du willst definitiv nicht, dass deine Freunde das Budget für das neue Porzellan, das du nur einmal im Jahr benutzen wirst, aufteilen.

6. Bringen Sie ein Geschenk


Apropos Geschenke, wenn Sie ein Gast sind, ist das Mitbringen eines Geschenks so ziemlich obligatorisch, es sei denn, es wurde anders angegeben, dass das Paar keins will. Es ist eine nachdenkliche Art und Weise, Ihre Dankbarkeit auszudrücken, dass Sie Teil ihres großen Tages sind, sowie ein nettes Zeichen, um sie in ihre neue Ehe zu schicken. Denken Sie daran, dass es keine Regeln gibt, wenn es um das eigentliche Geschenk geht, das Sie mitbringen. Sie können definitiv etwas aus der Registrierung des Paares wählen oder Sie können ihnen etwas Persönlicheres geben. Wie immer, schenke, was du dir leisten kannst.

7. Dankeschön-Karten senden


Ja, mehr Schneckenpost. Aber das ist ein Muss für Paare, wenn sie ein Hochzeitsgeschenk von einem Gast erhalten haben. Sie haben in der Regel ein Jahr Zeit, um eine Dankeskarte zu versenden, was mehr als genug Zeit ist, um Ihre Dankbarkeit anzubieten. Ihr Gast wird die Stimmung wirklich zu schätzen wissen, also ist es definitiv das Porto wert.

Niemand mag wirklich Regeln, aber manchmal sind sie aus einem bestimmten Grund vorhanden. Wie die obigen Regeln vermuten lassen, wird die Befolgung dieser Regeln nicht nur die Gefühle aller ehren, sondern die Hochzeit hat auch eine größere Chance, reibungslos zu verlaufen.
War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👁 1  Bewertung:   Geschrieben von: 👩 Andrea Fischer


Kommentar hinzufügen