6 Handy-Etikettregeln für Hochzeitsgäste

6 Handy-Etikettregeln für Hochzeitsgäste
Natürlich werden Sie Ihr Handy zu einer bevorstehenden Hochzeit mitbringen - schließlich brauchen Sie eine Wegbeschreibung zum Veranstaltungsort, Sie werden ein Selfie mit dem Paar aufnehmen wollen, und Sie müssen vielleicht nach dem Empfang ein Uber anrufen - aber es gibt bestimmte Regeln, die Sie bei der höflichen Nutzung von Mobiltelefonen den ganzen Abend über beachten müssen. Hier sind sechs Handy-Etikettregeln für Hochzeiten, die Sie sich vor Ihrer Ankunft merken sollten.

1. Texten oder verwenden Sie keine Apps während der Zeremonie.


Es versteht sich von selbst, dass Sie Ihr Handy während der Trauung wegräumen sollten. Es ist nicht nur eine riesige Ablenkung, sondern es wird Sie auch dazu bringen, ein sehr wichtiges Ereignis im Leben eines Freundes oder Familienmitglieds zu verpassen.

Wenn Sie ein kleines Kind mit zur Zeremonie mitbringen, ist es auch wichtig, dass Sie die Nutzung des Mobiltelefons für es einschränken. Auch wenn ein YouTube-Video sie während des gesamten Vorgangs ruhig halten kann, weiß man nie, wann Kopfhörer ausfallen können, oder Ihr Kleiner wird versehentlich die Lautstärke mit voller Lautstärke erhöhen, was extrem störend sein kann. Wenn Ihr Kind es nicht schafft, ohne den Einsatz von Technologie in einer Zeremonie zu sein, ist es vielleicht am besten, einen Babysitter für den Abend zu finden, damit er nicht ablenkt.

2. Halten Sie das Telefon auf Vibration oder schalten Sie es während der Zeremonie aus.


Viele Paare führen eine "unplugged"-Zeremonie durch, was bedeutet, dass sie möchten, dass ihre Freunde und Familie ihre Telefone ausschalten, damit sie sich voll und ganz konzentrieren können. Selbst wenn das Paar keine unplugged Zeremonie anfordert, ist es eine gute Praxis, Ihr Handy zum Vibrieren zu drehen oder es einfach komplett auszuschalten, damit es nicht klingelt, wenn Sie einen Text erhalten oder Sie die Gelübde unterbrechen, wenn ein Alarm ausgelöst wird, den Sie vergessen haben. Fazit: Respektieren Sie das Recht des Paares auf eine ablenkungsfreie Zeremonie und halten Sie Ihr Telefon weg.

3. Nehmen Sie während der Zeremonie keine Fotos oder Videos auf.


Paare verbringen Hunderte - manchmal sogar Tausende - mit einem Fotografen oder Videofilmer. Das bedeutet, dass Sie während der Zeremonie keinen Fotografen oder Videofilmer spielen müssen. Das Letzte, was Sie wollen, ist, dass der Fotograf einen wichtigen Moment in der Zeremonie verpasst, weil Sie in den Gang hinausgehen wollten, um ein Foto auf Ihrem Handy aufzunehmen. Echte Unterhaltung: Keine Ihrer iPhone Fotos wird so gut sein wie die professionelle Ausrüstung des gemieteten Hochzeitsfotografen. Es ist am besten, diese Aufgabe einfach den Profis zu überlassen. (Außerdem können Sie die Batterie Ihres Telefons für den Empfang sparen!)

4. Denken Sie nach, bevor Sie in Social Media posten.


Eine gute Faustregel für die Etikette des Hochzeitshandy ist es, zu denken, bevor Sie etwas in Social Media posten. Wenn Sie vor der Zeremonie einen kurzen Blick auf das Kleid der Braut geworfen haben, veröffentlichen Sie das Foto nicht auf Ihrer Instagram-Geschichte. Und in der Tat, es sei denn, das Paar wünscht es ausdrücklich (dh das Aufstellen von Zeichen ihrer Hochzeit Hashtag während der gesamten Zeremonie), können Sie davon absehen, etwas auf Social Media an allen während des Abends. Der Grund? Das Paar kann die ersten sein wollen, die Fotos von ihrer besonderen Nacht teilen, und du willst ihnen nicht diesen Nervenkitzel nehmen.

5. Lassen Sie sich nicht den ganzen Abend über an Ihr Handy kleben.


Es ist eine schlechte Angewohnheit für uns alle: Wir sind hilflos an unsere Telefone geklebt. Obwohl es völlig in Ordnung ist, das Handy während des Empfangs draußen zu haben (wenn es angebracht ist, die ganze Feier zu fotografieren), möchten Sie nicht die ganze Nacht damit verklebt sein. Nutzen Sie die Gelegenheit, den Stecker zu ziehen, sich mit Hochzeitsgästen zu verbinden, die Sie schon lange nicht mehr gesehen haben, und den Abend ohne Telefon zu genießen. Du wirst vielleicht überrascht sein, wie wenig du dir das überhaupt ansehen willst - jemand muss schließlich die Conga-Linie anführen!

6. Teile alle lustigen Bilder, die du von dem Paar gemacht hast.


Der Fotograf hat die Oberhand, wenn es darum geht, Momente während des besonderen Abends des Paares festzuhalten, aber das bedeutet nicht, dass er absolut alles bekommt. Wenn Sie zufällig ein paar süße oder lustige Fotos von dem Paar, der Hochzeitskleidung oder der Hochzeitsfeier machen, sollten Sie sie mit dem Paar teilen. Eine einfache Möglichkeit, dies zu tun, ist, den Hashtag zu verwenden, den sie für Instagram eingerichtet haben, oder ihnen einfach die Fotos nach der Zeremonie zu schicken. Sie werden dankbar sein, ihre Hochzeit aus verschiedenen Perspektiven zu sehen und eine der besten Nächte ihres Lebens zu erleben!
War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👁 1  Bewertung:   Geschrieben von: 👩 Andrea Fischer 


Kommentar hinzufügen